Wandern und Touren


Pfälzerwald und Deutsche Weinstraße. Rother Wanderführer.
von Barbara Christine Titz, Jörg-Thomas Titz
 

Preis: 14,90 Euro
Erscheinungsdatum: 2014

"Fröhlich Pfalz, Gott erhalt's", ist ein gern genutzter Trinkspruch in der "Toskana Deutschlands", wie die Pfalz wegen ihres milden Klimas auch umschrieben wird. Der südliche Teil des Bundeslandes Rheinland-Pfalz wurde nach den mittelalterlichen Zentren der Kaiser- und Königsmacht, den so genannten "Pfalzen", benannt. Die Region wird von Wein und Wald geprägt, treffen hier doch die bedeutendste Weinbaulandschaft und das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands zusammen.

Die östliche Grenze bildet der Rhein. Im Süden grenzt die Pfalz an Frankreich. Im Westen schließt sich das Saarland an und im Norden geht die Pfalz scheinbar nahtlos in den Hunsrück und Rheinhessen über. Von Ost nach West schließt sich an die Rheinebene die Haardt an. Es folgen der Pfälzerwald und der Westrich, wobei der südliche Pfälzerwald auch Wasgau genannt wird. Die vielfältige Landschaft macht die Pfalz zu einem beliebten Wandergebiet mit 12.000 km markierten Wanderwegen. Geologisch besteht der Pfälzerwald aus einer mächtigen, 500 m dicken Buntsandsteinschicht, die vor rund 220 Millionen Jahren entstand, als das Land hier noch einer Wüste glich.

Der weiche Buntsandstein wurde von der Erosion, durch Wind, Wasser und Frost, abgetragen und stellenweise zu bizarren Felsen umgestaltet. Diese dienten im Mittelalter als Fundamente für den Burgenbau. Früher wurde der Sandstein in 50 Steinbrüchen abgebaut, davon sind im "Betonzeitalter" nur noch wenige übrig geblieben. Heute feiert der Buntsandstein ein "Come-back" und wird wieder vermehrt als Baumaterial eingesetzt. Auf dem sandigen Boden können nur "anspruchslose" Bäume gedeihen wie Kiefern, Eichen und Buchen. Die Pfalz wird als Wander- und Ausflugsziel geschätzt.
 

Pfälzerwald- Vogesen- Weg Outdoorhandbuch
von Hans Hönl
Deutschland Frankreich, Pfälzerwald-Vogesen-WegPreis: 9,90 Euro

Broschiert - 107 Seiten - Stein (Conrad)
Erscheinungsdatum: Juli 2005

Diese erstmals als "Pfälzerwald-Vogesenweg" beschriebene Wanderroute führt von der Pfalz ins Elsass und wird auf 20 Etappen beschrieben. Auf der Tour lassen sich deutsch-französische Beziehungen unmittelbar "erwandern". Der im Norden gelegene Pfälzerwald steigt bis zu Höhen von 600 m auf und ist meist dicht bewaldet. Von seinen Höhen genießt man großartige Aussichten auf die umliegenden Täler und Berge.

Die im Süden anschließenden Vogesen weisen weniger Bewaldung auf und sind bei Gipfelhöhen bis zu 1.400 m oft kahl. Die Landschaftsform ist teilweise subalpin. Beide Mittelgebirge mit einer durchgehenden Streckenwanderung von Nord nach Süd zu verbinden, ist das Ziel des vorliegenden Wanderführers. Hierbei liegt der Reiz dieses neuen Weges nicht nur in der Steigerung der Landschaftsform, die durch die Natur vorgegeben wird, sondern auch in der Veränderung der Umgebung, die durch die Kultur geprägt ist: denn er führt von der Pfalz ins Elsass, d.h. von Deutschland nach Frankreich. Burgen, Dörfer, Weinberge, Städte und Schlösser sind die kulturellen Zutaten, die das Besondere dieser Wanderung ausmachen.

 

Wandern und Einkehren, Bd.7, Pfälzerwald
von Georg Blitz (Mitarbeiter), Emmerich Müller (Mitarbeiter)

Preis: 9,50 Euro
Broschiert - 205 Seiten - Strache Vlg., Stgt.
Erscheinungsdatum: 2010
 

Wer gern wandert, weiß: Es geht nichts über einen abwechslungsreichen Rundweg mit anschließender Einkehr!
Die Wander- und Gastronomieführer des Drei Brunnen Verlages helfen bei der Vorbereitung und Planung. Vom kurzen Spazierweg bis zur Mehrtages-Tour, vom einfachen Vesperstüble bis zum Gourmet-Restaurant - für jedes Alter, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel findet sich der passende Vorschlag

 

 

bikeline Radatlas Pfalz
Mit Deutscher Weinstraßevon Gabriele Fülbier und Sieglinde Reiß

Bikeline Radtourenbuch : Radatlas PfalzPreis: 12.90 Euro
Broschiert - 180 Seiten - Esterbauer
Erscheinungsdatum: Juli 2011

Spiralbindung - passend für Lenkertaschen - 180 Seiten - Esterbauer-Verlag, Rodingersdorf (Österreich)
Erscheinungsdatum: 1. Auflage, Sommer 2005

Die Pfalz erstreckt sich vom Rhein mit seinen stillen Rheinauen und den lebendigen Städten über das sanfthügelige Weinland entlang der Deutschen Weinstraße bis in die waldreichen Gefilde des Pfälzerwaldes. Auf beinahe 800 Kilometern Radrouten durchstreifen Sie diesen abwechslungsreichen und klimatisch bevorzugten Landstrich und besuchen dabei sehenswerte Städte wie Speyer, Neustadt an der Weinstraße oder Kaiserslautern, lassen sich in gemütlichen Winzerdörfern kulinarisch verwöhnen, reisen in die badischen Residenzstädte Karlsruhe und Mannheim, tauchen in die schattigen Wälder des Pfälzerwaldes ein oder lassen die Blicke verträumt über den Rheinstrom gleiten. Alles in allem ein wundervolles Raderlebnis.

Präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis – in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour in der Pfalz brauchen – außer gutem Radlwetter, das können wir Ihnen nur wünschen.

Einen weiterer Radwanderführer zur Pfalz finden Sie hier.