Was tun bei Sonne?

Am Schönsten ist ein Urlaub natürlich bei Sonnenschein. Dann lockt das Wetter nach draußen - ideal für Unternehmungen in der einmaligen Naturlandschaft.

Wandern

Der Wasgau, das nahe Elsass und die Weinstraße sind für Wandertouren ideal. Ob von Burg zu Burg, von Dorf zu Dorf, im Wald oder zwischen Reben, überall gibt es beschilderte Wanderwege auf denen Sie die Region erkunden können. 
Idyllische Waldwege Sie haben die Möglichkeit verschiedene Wanderabzeichen erwandern oder aber einfach nach Lust und Laune kleinere oder größere Touren begehen: Zum Beispiel die 4- oder etwas längere 7-Burgenwanderung über die elsässische Grenze hinweg. Hier einige Wanderungen um Annweiler und hier ein Wanderportal für den Pfälzer Wald

       
Wer gerne Wildtiere beobachtet, der kann dies in idealer Weise im
Wild- und Wanderpark Silz mit einem schönen Spaziergang verbinden. Hier finden Sie in großzügigen Gehegen Wildschweine, Hirsche, Wisente oder Mufflon. Tä

Der Pfälzer Jakobsweg - von Speyer bis zum Kloster Hornbach kann auf zwei Routen ebenfalls erwandert werden. Die entsprechende Broschüre mit der Wegeführung und Beschreibungen, mit touristischen Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten finden Sie in unserer Wohnung vor. Auch die Wallfahrtsorte sind in der Beschreibung aufgeführt.

Erlebniswege in der Region:

Etwas Besonderes ist der Barfußpfad in Ludwigswinkel

Gut 1,6 km lang ist der Barfußpfad in Ludwigswinkel, mitten in der Naturlandschaft der Ludwigswinkler Talaue. Schritt für Schritt können Sie hier mit ihren Füßen unterschiedliche Strukturen erfahren - zartes Moos, raue Rinde, Sand, Schotter, Split - waten Sie durch einen kühlen Bachlauf oder über warme, sonnen beschienen Steine. Ein Erlebnis nicht nur für Kinder!Der Baumwipfelpfad

Einzigartig ist auch der Baumwipfelpfad in Fischbach bei Dahn. In 15 bis 35 Metern Höhe gibt es Informationen über die Wipfelregion, daneben Aussichtstürme, Seil- und Hängebrücken und eine 40 Meter lange Wendelrutsche.

Oberhalb von Schweigen-Rechtenbach, befindet sich der erste deutsche Weinlehrpfad. Bei einem Spaziergang, lernen sie viel Interessantes rund um das Thema Wein kennen.

Der geologische Lehrpfad rund um die Fladensteine bei Bundenthal erklärt die Entstehung der Sagen umwobenen Felsen.
Neben den geologischen Darstellungen erwarten Sie weitere Informationstafeln über Tiere, Pflanzen und Bäume sowie ein angelegter Ilexgarten und eine Gedenkstätte am ehemaligen Fladensteiner Stollen.

Außergewöhnlich ist auch der Elwetritsche-Lehrpfad in Dahn. Hier, in der Urheimat der Elwetritsche, können Sie alles wissenswerte über den Mythen umwobenen pfälzischen Sagenvogel lernen.

Den zehn Kilometer lange Wald-Erlebnisweg rund um den Ort Schindhard machen mehrere, gesicherten Aussichtsfelsen, zahlreiche Informationstafeln zum Ökosystem Wald sowie ein Vogellehrpfad die Wanderung kurzweilig.

Weitere Lehrpfade in der Südlichen Weinstraße finden Sie hier im Kreis Südwestpfalz hier.

Rad fahren

Die Südpfalz ist mit einem Netz von Radwegen durchzogen. Hier finden Sie grenzenloses und abwechslungsreiches Radelvergnügen.

An einem Tag können Sie eine der vielen Ruinen besuchen, durch idyllische Dörfer radeln und an roten Buntsandsteinen vorbei ins Elsaß oder zur Rebenlandschaft der Weinstraße.

Für Mountain-Biker sind die Wald- und Wirtschaftswege der Pfälzer Berge ideal zum Austoben.

Schwimmen

Freibäder befinden sich in Hauenstein, Bad Bergzabern, Dahn und Annweiler (siehe auch "Was tun bei Regen?")
Im Sommer sind aber auch die Seen beliebte Ausflugsziele, so z.B. der Seehof, in der Nähe der Burg Berwartstein, der Silzer Weiher oder der Wald-Badeweiher "Rohrwoog" bei Hinterweidenthal.

Ein Kletterer an der Felswand

Klettern und Bouldern

Der Wasgau mit seinen eindrucksvollen Buntsandstein-Landschaften ist für Kletterer ein wahres Eldorado. Mit rund 80 freistehenden Türmen, mehr als 140 Massiven gehört die Südpfalz zu einem der bedeutendsten Klettergebiete Deutschlands.

Die bis zu 60 Meter hohen Wände und Türme inmitten der schönen Landschaft lassen kaum einen Wunsch offen und bieten vielseitiges und abwechslungsreiches Klettervergnügen. Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie Kinderkurse und Schnupperkurse für Unentschlossene bietet die Wasgau Kletterschule in Hauenstein an.


Motorrad fahren

An schönen Sommertagen kommen Motorradfahrer aus allen Himmelsrichtungen in die Südpfalz. Treffpunkt der Biker ist
Johanniskreuz, etwa 30 km von Oberschlettenbach entfernt. Nicht selten stehen hier hunderte Motorräder und es wird heftig "gefachsimpelt".
 

Die Region aus der Vogelflugperspektive

Mit dem Segelflugzeug oder Motorflugzeug/segler
vom Flugplatz Landau-Ebenberg an Wochenenden und Feiertagen;
samstags um 13.30 Uhr oder sonntags um 9.30 Uhr, Infos unter
http://www.aec-landau.de/ und  http://www.djk-landau.de

Fallschirmspringen Start auf dem Flugplatz Schweighofen
Fallschirmzentrum Südpfalz e.V.

Mit dem Heißluftballon
über die Südpfalz, nähere Informationen bei Ballonfahrten Ballon & More, Telefon 06321 998834 und bei Ballooning-Speyer, Telefon 06232/77117 oder Telefax 79086.

 

Stand: 19.01.15