Was tun bei Regen?

Trotz des viel genutzten Ausspruchs - es gäbe kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung - ist es gut zu wissen, dass es auch wetterunabhängige Freizeitangebote gibt. Natürlich können Museen und Galerien besucht werden, aber auf Dauer wird das (zumindest manchen) auch langweilig, deshalb hier eine kleine Auswahl anderer Freizeitmöglichkeiten.
 

Südpfalz-Therme (ehemals Petronella Therme)
Die Südpfalz-Therme in Bad Bergzabern bietet neben einer großzügigen Thermenlandschaft mit Massagesprudlern und kleinen Wasserfällen Erholung in der finnischen Sauna oder dem Dampfbad. Wem das zu kalt ist: hinein in die Petronella-Therme mit wärmenden 32 Grad Celsius. Aus über 450 Meter Tiefe sprudelt das wohlige Wasser in die Becken des Thermalbads, dem Mittelpunkt des Kurzentrums in Bad Bergzabern. Angeboten werden aber auch Massagen, Masken, Packungen oder Milchbäder und Salzbürstungen.


Das PetronellabadFelsland Badeparadies
Das Felsland Badeparadies in Dahn ist ein großes Familien- und Erlebnisbad mit zahlreichen Attraktionen: eine 43 Meter lange Riesenrutsche, ein großes Warmsprudelbecken und in drei weiteren Becken Massagedüsen, Wasserfontänen, ein Massagepilz, Luftsprudelliegen und ein Strömungskanal. Hier kann man auch im Winter draußen schwimmen!

Ihre Gesundheit stählen können Sie in einer über 1000 m2 großen Saunawelt mit Blockhaussauna, Finnischer Kristallsauna, Dampfbädern, Sonnenstudio, Kaminecke und vielem mehr - von einem unserer Gäste wärmstens empfohlen.


Kakteenland Steinfeld
Im Kakteenland Steinfeld werden auf mehr als 7.000 m2 Kakteen gezogen und den Besuchern zum Kauf angeboten.
Blühende Kakteen im Kakteenland

Hunderttausende von Kakteen und anderen Sukkulenten, mehr als 2000 verschiedene Arten - von den Kleinsten über die Feinsten bis zu riesigen Gestalten.

Das Kakteenland SteinfeldDie eindrucksvolle Anlage mit breiten Gängen in luftiger Halle laden zu einem Rundgang ein. Auch Töpfe, Steine und anderes Zubehör wird angeboten.

Fachkundiges Personal gibt Pflegetipps, auf dass Ihre Kakteen gut gedeihen.

Schuhe kaufen
Vielleicht ein eher ungewöhnlicher Tipp für schlechtes Wetter ist der Vorschlag Schuhe zu kaufen. Doch der Luftkurort Hauenstein ist in erster Linie auch Schuhmetropole. Früher gab es mehr als 30 Schuhfabriken - heute sind nur noch wenige übrig geblieben.

14 Schuhgeschäfte, von denen die Meisten von April bis Oktober auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet haben, bieten eine große Auswahl an günstigem Schuhwerk an. Es kann sich durchaus lohnen, die Wanderschuhe erst hier zu erstehen. Die Schuhgeschäfte mit Adresse und Telefonnummer finden Sie auf der "Schuhe kaufen".

An die Blütezeit der Schuhherstellung erinnert das sehenswerte Deutsche Schuhmuseum. In diesem rattern bei Führungen noch die Originalmaschinen, und neben der Schuhmacher- wird auch die Zeitgeschichte der letzten beiden Jahrhunderte dokumentiert.


Schuhe aus dem Schuhmuseum

Besonderheit: "ausgelatschte" Original-Schuhpaare von Prominenten wie Boris Becker, Steffi Graf, Helmut Kohl oder Luis Trenker. 

 

Stand: 19.01.15