Elsass-Reiseführer

Merian Reiseführer Elsass: Bärbel Nückles

Preis: 24,95 Euro
320 Seiten 1. Auflage 3. März 2009

Der neue MERIAN Reiseführer Elsass präsentiert die schönsten Städte, porträtiert Landschaften sowie Kulturhöhepunkte und offeriert eine große Auswahl guter Adressen und Top-Empfehlungen für einen rundum gelungenen Aufenthalt. Die Autorin Barbara Nückles ist seit vielen Jahren im Elsass heimisch und weiß, dass die Region nicht nur ausgezeichnetes Essen und Naturschönheiten bietet, sondern auch eine aufregende Kunstszene, Treffpunkte im urbanen Design und eine vorbildliche Begeisterung für den Umweltschutz und Biolandbau.

Weitere Ausstattungsmerkmale: herausnehmbare Regionenkarte Elsass, drei laminierte Tourenkarten; ca. 220 Farbfotos; Grundrisse und Illustrationen, Stadtpläne

12 Spezials, 19 x Der gute Tipp, Glossar, Sprachführer, Essdolmetscher

 

DuMont Reise-Taschenbuch Elsass
von Manfred Braunger
DuMont Reise-Taschenbuch Elsass

Preis: 12,00 Euro

Broschiert - 240 Seiten - DuMont Reiseverlag, Ostfildern
Erscheinungsdatum: Oktober 2005

Das Elsaß ist ein Anziehungspunkt für Millionen Besucher aus aller Welt. Vor allem die Städte Straßburg mit seinem berühmten Münster und dem malerischen Gerberviertel, dem heutigen "La Petite France", sowie Colmar mit seinen alten Fachwerkhäusern und dem Museum Unterlinden. In diesem Band wird das Elsaß porträtiert in all seinen Facetten: die historischen Städte und Stauferburgen ebenso wie die imposanten Wälder und schönen Wanderwege in den Vogesen. Auch von der Dreisprachigkeit der Elsässer ist die Rede, von der vielgerühmten Küche und den guten Weinen des Landes.

 

Elsass
von Petra van Cronenburg

Elsass

Preis: 13,90 Euro

Gebundene Ausgabe - 127 Seiten - Sanssouci
Erscheinungsdatum: September 2004

 

Ob Kastanienfeuer im Herbst, das herbsüße Aroma eines frischen Munsterkäs mit Holunderblüten oder der saftige Hefegeruch eines noch warmen Kugelhopf: Dem Elsass - dem kulinarischen Reiseziel Nummer eins - wird man sich immer mit Nase und Gaumen nähern. Doch dieses vielseitige Land zwischen den Ländern hat noch mehr zu bieten: Petra van Cronenburg erzählt mit Hingabe und einem Blick für das Besondere von Bergdörfern in den Hochvogesen und Englischen Gärten in Straßburg, von Kelten, Römern und "Pariser Witwen", von traditionellen Sennern und industrieller Revolution.


ADAC Reiseführer, Elsass
von Hans Gercke (Mitarbeiter)

 

Preis: 6,50 Euro
 

Broschiert - 144 Seiten - Adac
Erscheinungsdatum: Juni 2008
 

Die besonderen Reize dieser Region im Herzen Europas beruhen ebenso auf ihrer landschaftlichen und klimatischen Besonderheit wie auf dem Zusammentreffen französischer und deutscher Einflüsse. Im Elsass wird noch heute die Vielfalt einer Jahrtausende alten Tradition spürbar, die ihre erste kulturelle Hochblüte im Mittelalter erlebte. Zahlreiche Kirchen und Klöster künden davon, allen voran das Straßburger Münster. Aber das Elsass ist auch reich an mächtigen Burgen, an Städtchen und Dörfern mit anmutigen Fachwerkhäusern und heimeligen Weinstuben. Künstler von Weltrang wie Matthias Grünewald und Martin Schongauer haben hier gewirkt, die Barockzeit hat prächtige Palais und kostbare Schnitzereien beigesteuert, nicht zuletzt die berühmten Orgeln des Andreas Silbermann. Und so kommen im Elsass Kunstfreunde, Wanderer, Weinkenner und Feinschmecker gleichermaßen auf ihre Kosten - Kunst und Natur verbinden sich hier auf einzigartige Weise.

 

ADAC Reiseführer plus Elsass: Top Tipps: Hotels, Restaurants, Kunstwerke, Kirchen, Ausblicke, Stadtbilder, Museen, Burgen, Volksfeste (Broschiert)

ADAC Reiseführer plus Elsass: Top Tipps: Hotels, Restaurants, Kunstwerke, Kirchen, Ausblicke, Stadtbilder, Museen, Burgen, Volksfeste

Preis: 8,95 Euro
Broschiert, 200 Seiten

 

 

Wandern in Elsass und Vogesen. DuMont aktiv.  35 Touren, Exakte Karten, Höhenprofile
von Ruth Mariotte (Mitarbeiter)

Preis: 12,00 Euro

Broschiert - 168 Seiten - DuMont Reiseverlag, Ostfildern
Erscheinungsdatum: März 2008

Jenseits des Rheins lockt ein berühmtes Wanderrevier: Das Elsass. Der Band präsentiert bewährte Klassiker und attraktive neue Routen in den Naturparks Nord- und Südvogesen sowie rund um Straßburg und Mulhouse. Abstecher zu Höhlenwohnungen, Kirchen und Burgen sowie zu den gemütlichen Ferme Auberges runden den Band ab.
Aktivgenuss pur: 35 ausgewählte Halbtages- und Tagestouren Der ganze Weg auf einen Blick: Sorgfältige Wegbeschreibungen, exakte Karten und farbige Höhenprofile führen sicher über Stock und Stein. Mit offenen Augen unterwegs: Links und rechts des Weges gibt es viel zu entdecken. Gut geplant: Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis und die Kurzübersicht zu jeder Wanderung helfen bei der Tourenplanung. Rucksackfreundlich: passt in jede Tasche, so leicht wie ein Apfel, mit strapazierfähiger Fadenheftung.

 

Baedeker Allianz Reiseführer, Elsass, Vogesen
von Peter M. Nahm (Mitarbeiter)

Preis: 17,95 Euro

Broschiert - 332 Seiten -  Badecker Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2008
 

Ein schöner Garten! Ah! Le beau jardin que voila! - Oh! Welch schöner Garten! , soll Sonnenkönig Ludwig XIV. ausgerufen haben, als er bei Zabern (Saverne) die Vogesen überschritt und das Elsass zum ersten Mal erblickte. Und ein schöner Garten ist die Region am linken Oberrhein bis heute geblieben. Hier erwarten den Gast die sonnenverwöhnten Ausläufer der Vogesen mit hübschen Fachwerkstädtchen, Anhöhen mit im Verfall noch imposanten Burgen und unberührte Landschaften. Das Elsass bewahrt auch ein reiches kulturelles Erbe aus mehr als 2000 Jahren. Bauwerke aus der Romanik, Gotik und Renaissance, klassizistische, barocke und wilhelminische Architektur sowie moderne Gebäude, darunter eindrucksvolle Glaspaläste, sind anschauliche Zeugnisse der verschiedenen Epochen.

 

Das Elsass
von Emma Guntz (Herausgeber), Andre Weckmann (Herausgeber), Pieter Jos van Limbergen (Illustrator)


Preis: 10,00 Euro

Broschiert - 250 Seiten - Insel, Frankfurt
Erscheinungsdatum: 2001

Das Elsaß, Land zwischen Rhein und Vogesen, ist Grenzland und damit Paradiesapfel und Zankapfel zugleich. Es ist eingebettet zwischen zwei nationalen Sprachen und Kulturen. Die Menschen, die hier leben, heißen Müller oder Meyer, Dupont oder Durrive. Von ihnen und dem Leben im »Land dazwischen« erzählen zahlreiche Autoren vom Mittelalter bis in die Neuzeit, darunter Yvan Goll, Tomi Ungerer, Hans Arp, Rene Schickele und Jean-Paul Sartre. Darüber hinaus laden die Herausgeber am Schluß des Bandes zu drei Wanderungen durch die Vogesen ein, beschreiben sehenswerte Stationen der Romanischen Straße und der Elsässischen Weinstraße und nennen hilfreiche Adressen für den Elsaßreisenden.